Krankheiten, Ärzte, Medizin und Therapien

Erkenntnisse zu Krankheiten

Wenn etwas umsonst ist, dann bist Du die Ware!

Frag Dich selbst! Vertrau Deiner Intuition, Du kennst Dich am besten. Kein Arzt wird die Verantwortung für Deine Gesundheit übernehmen können. Dubiose Beschwerden werden verursacht durch zweifelhafte Stoffe! Chronische Beschwerden haben chronische Ursachen. Speichergifte wirken langsam über Jahrzehnte. Giftkrankheit hat extrem unterschiedliche Symptome. Im Zusammenwirken verschiedener Gifte potenziert sich die Wirkung. Speichergifte wirken auch ohne ursprüngliche Quelle jahrzehntelang nach. Chronische Vergiftung ist die Ursache der meisten Krankheiten. Entgiften ist der Weg zur Heilung. Denke bei Heilung in Jahren. Probleme mit Stress liegen oft nicht am Stress. Unverträglichkeiten sind die ersten Symptome einer subakuten Vergiftung. Zahnärztlicher Ersatz muss giftfrei sein, Kunststoffe sind es nicht unbedingt, Metalle sind es niemals.

Amalgam ist die verdächtigste uneindeutigste Quelle von Beschwerden aller Art. Nanogifte sind der blinde Fleck der Medizin. Du willst Dein Gehirn keiner Biopsie unterziehen lassen, um genau zu wissen was in ihm steckt. Halbwertszeiten im Körper:  je nach Entgiftungsfähigkeit und Gift 30 bis zu 200 Tage, im Hirn, Kiefer und Knochen Jahre. Da es keine verlässliche Diagnostik gibt, kann nur im Ausschlussverfahren jede mögliche Quelle von Beeinträchtigung entfernt werden.

Erkenntnisse zu Giften

Wenn die Giftaufnahmefähigkeit eines bestimmten Gewebes erschöpft ist, gehen die Beschwerden los. Erst wenn die Speicher weitestgehend geleert sind, hören sie auf. Entgiftung macht ähnliche Symptome wie Vergiftung und ist daher schwer zu unterscheiden. Ohne Expositionsstopp ist keine Entgiftung möglich. Seltene Krankheiten verlangen keine exotische Sonderbehandlung.

Alle Massnahmen vorsichtig ausprobieren, langsam beginnen und langsam stetig steigern. Man sollte immer die Wirkung einer Massnahme einige Zeit abwarten, bevor die nächste Massnahme ergriffen wird. Die vollständige Räumung der Giftspeicher ist nur mit Hilfe von Alphaliponsäure möglich.1 Liter Schweiß enthält Speichergifte in ähnlicher Menge wie 24 Stunden Urin. 1 Liter Schweiß bindet Gifte wie DMPS über 24 Stunden. Nicht sonnen ist gesundheitsschädlicher als Rauchen.

Erkenntnisse zum Gesundheitssystem

Kein Abbruch ärztlicher Behandlung ohne Rücksprache mit dem Arzt. Ärztliche Behandlungen sollte man grundsätzlich fortsetzen bis man entgiftet ist. Entgiftung ist der nachhaltige Plan B in jeder Therapie. An nachhaltigen Lösungen verdient niemand Geld und hat folglich auch niemand im System ein Interesse. Chronische Vergiftung kann durch die von den Kassen bezahlten Standardtests nicht nachgewiesen werden. Medizin sucht seit langem schon nicht mehr nach der Ursache. Umweltmediziner sind Kritiker, die das Medizinsystem nicht will. Toxikologen sind unbeliebte Mediziner. Gefälschte Studien führen nicht zum Verlust der Zulassung eines Medikamentes. Medikamente enthalten oft Gifte. 80% aller Medikamente sind giftig. Medizin macht nicht gesund. Krankheit ist ein Ventil, Medizin verschiebt den Ausgang, aber nur Heilung beseitigt den Druck. Gesunde Stoffe sind natürlich, preiswert und dürfen nicht von der Kasse übernommen werden. Lass Dir keine Kontrastmittel geben. Moderne Apparate kommen ohne diese aus.