Witze

Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag.
– Charlie Chaplin –

Witze heben uns leicht auf eine andere Ebene und schaffen Distanz zum eigentlichen Problem: „Kann es sein, dass Du gar nicht krank bist, sondern einfach nur bekloppt?“

Ein Mensch in einer fremden Stadt fragt: „Wo geht’s denn hier zum Bahnhof?“

Es antworten ihm .

Pädagoge

Ich weiß natürlich, wo der Bahnhof ist. Aber ich denke, dass es besser ist, wenn du es selber herausfindest.

Sozialpädagoge

Ich weiß es auch nicht, aber ich finde es total gut, dass wir beide so offen darüber reden können.

ein Gesprächstherapeut: „Sie möchten wissen, wo der Bahnhof ist?“

ein Psychoanalytiker: „Sie meinen diese dunkle Höhle, wo immer ‚was Langes rein- und rausfährt?“

ein Verhaltenstherapeut: „Heben Sie den rechten Fuss, schieben Sie ihn nach vorn. Setzen Sie ihn auf. Sehr gut. Hier haben Sie ein Bonbon.“

Systemischer Therapeut

Stellen Sie sich vor: Plötzlich geschieht ein Wunder und Sie sind schon am Bahnhof. Was ist anders dadurch?

ein Gestalttherapeut: „Du, lass es voll zu, dass du zum Bahnhof willst.“

ein Hypnotherapeut: „Schliessen Sie die Augen. Entspannen Sie sich. Fragen Sie Ihr Unterbewusstsein ob es Ihnen bei der Suche behilflich sein will.“

ein Provokativ-Therapeut: „Ich wette, da werden Sie nie draufkommen.“

Kreativitätstherapeut

Hüpfen Sie solange auf einem Bein herum, bis ihr Kopf eine spontane Idee erzeugt!

ein Reinkarnationstherapeut: „Geh zurück in der Zeit – bis vor Deine Geburt. Welches Karma läßt dich immer wieder auf die Hilfe anderer Leute angewiesen sein?“

ein Familientherapeut: „Was ist dein sekundärer Gewinn, wenn du mich nach dem Weg zum Bahnhof fragst. Möchtest du meine Bekanntschaft machen?“

ein Tiefenpsychologe: „Eigentlich wollen Sie nur abhauen und alles hinter sich lassen.“

ein Bioenergetiker: „Machen Sie mal sch. sch. sch.!“

Familientherapeut

Was glauben Sie, denkt Ihre Schwester, was Ihre Eltern fühlen, wenn die hören, daß Sie zum Bahnhof wollen?

ein Sozialarbeiter: „Keine Ahnung, aber ich fahr dich schnell hin.“

Familienaufsteller

Wenn Sie ihren Vater hinter sich spüren würden, hätten sie den Bahnhof schon längst gefunden!

ein Esoteriker: „Wenn du da hin sollst, wirst du den Weg auch finden.“

ein Soziologe: „Bahnhof? Zugfahren? Welche Klasse?“

ein NLP’ler: „Stell‘ dir vor, du bist schon im Bahnhof. Welche Schritte hast du zuvor getan?“

ein Coach: „Wenn ich Ihnen die Lösung vorkaue, wird das Ihr Problem nicht dauerhaft beseitigen.“

ein Benchmarker: „Kennen Sie jemanden, der ähnliche Logistikprobleme bereits erfolgreich gelöst hat? Wie läßt sich dessen Vorgehen sinnvoll auf Ihre Situation übertragen?“

ein Moderator: „Welche Lösungswege haben Sie schon angedacht? Schreiben Sie alles hier auf diese Kärtchen.“

ein Zeitplanexperte: „Haben Sie überhaupt genügend Pufferzeit für meine Antwort eingeplant?“

ein Manager: „Fragen Sie nicht lange. Gehen Sie einfach los.“

Geistheiler

Für die Antwort brauchen wir viel positive Energie. Lass uns einen Kraftkreis bilden und Deinen Schutzgeist anrufen!

ein Priester: „Heiliger Antonius, gerechter Mann, hilf, dass er ihn finden kann. Amen.“

ein Bischof:

„Wo, sagten Sie, wollen Sie nochmal hin?“

der Papst:

„Hinterm Petersdom halb links. Keine 15 Minuten zu Fuß. Gute Reise.“

ein Pilger aus Taize:

«Gehe jeden Tag nur so weit, wie Du vom Weg zum Bahnhof weißt. Und sei es noch so wenig.»

Ein Mann sitzt in der psychologischen Untersuchung. Der Psychologe malt ein Dreieck und fragt:“An was denken Sie, wenn Sie das sehen?“ – „An Sex“. Der Psychologe malt eine Kreis und fragt wieder „An was denken Sie, wenn Sie das sehen?“ – „An Sex“ antwortet der Patient. Der Psychologe malt ein Viereck und fragt wieder: „An was denken Sie, wenn Sie das sehen?“ – der Patient: „An Sex“.

Der Psychologe: „Sie denken immer nur an das eine?“

Der Patient: „Wer malt denn die ganze Zeit hier die Schweinereien?“

Im Wartezimmer eines Psychiaters unterhalten sich zwei Patienten. Der eine fragt den anderen: „Warum sind Sie hier?

Dieser antwortet: Ich bin Napoleon. Mein Arzt meinte, ich solle zum Psychiater gehen.

„Woher wissen Sie denn, dass Sie Napoleon sind?“

„Das hat mir Gott gesagt.“

Da meldet sich ein anderer Patient aus dem Wartezimmer:

„Das stimmt nicht, das habe ich nicht gesagt“.

Ein Neurotiker ist ein Mensch, der Luftschlösser baut.

Ein Geisteskranker ist ein Mensch, der diese Luftschlösser bewohnt.

Und ein Psychotherapeut ist der Mann, der die Miete kassiert.

Früher war ich schrecklich unentschlossen. Heute bin ich mir da nicht mehr so sicher.

Während des Besuches in einer geschlossenen Anstalt fragt ein Besucher den Direktor, nach welchen Kriterien entschieden wird, ob jemand eingeliefert wird oder nicht. Der Direktor: „Wir füllen eine Badewanne, geben dem Kandidaten einen Teelöffel, eine Tasse und einen Eimer und bitten ihn, die Badewanne zu leeren.“ – Der Besucher: „Ich verstehe. Ein normaler Mensch würde den Eimer nehmen, damit es schneller geht?“ – Direktor: „Nein, ein normaler Mensch würde den Stöpsel ziehen . Wünschen Sie ein Zimmer mit oder ohne Balkon?“

Lehrerin fragt im Biologieunterricht: „Kinder was ist weiß und hat zwei Beine?“ Susi: „Huhn“. Lehrerin: „Richtig Susi, sehr gut. Es könnte auch eine Gans sein, aber mir gefällt deine Art zu denken!“ „Was ist schwarz und hat vier Beine?“ Fritz: „Ein Hund“. Lehrerin: „Richtig Fritz, sehr gut. Es könnte auch eine Katze sein, aber mir gefällt deine Art zu denken!“ Fragt Klein-Mäxchen: „Frau Lehrerin, was ist hart und trocken wenn man es reinsteckt, und klein und glitschig wenn man es rausnimmt?“ Die Lehrerin knallt ihm eine. Klein-Mäxchen sagt: „Richtig Frau Lehrerin, sehr gut. Es könnte auch ein Kaugummi sein, aber mir gefällt ihre Art zu denken!“

Manche sagen,ich sei bekloppt, ich find mich verhaltensoriginell.

„Was soll das heißen, ich hätte KEINE Gefühle? Ich bin immerhin schmerzempfindlich!“

Das Leben ist zu kurz um traurig zu sein.

Ich wär lieber reich als sexy, aber was soll man machen?

Der Augenarzt nach der Untersuchung: „Wie haben sie eigentlich hierher gefunden?

Was ist am Strand und ist undeutlich? Eine Nuschel.

Kalorien sind kleine Tierchen, die nachts die Kleidung enger nähen

Sie parken auf einem Behindertenparkplatz, welche Behinderung haben Sie denn? Tourette Du alte Schlampe!

Ein Räuber verlangt immer nur Geld oder Leben; Frauen wollen gleich beides.

Alkohol macht dumm und gleichgültig! Raff ich nich, mir auch egal!